Kart_5k Kart_6k Kart_7k Kart_12k Kart_13k

Schafkopf ist das älteste Kartenspiel im süddeutschen Raum.
Erste, noch erhaltene Spielkarten aus papierähnlichem Material stammen aus dem 16. Jahrhundert.
In dieser Epoche dürfte das Schafkopfspiel auch erfunden worden sein.
Mit dem Namen "Schafkopf" ist nicht der Schädel eines Schafes gemeint,
sondern die Bezeichnung dieses Kartenspieles ist vielmehr auf den Ort,
an dem es gespielt wurde zurückzuführen: nämlich auf den "Köpfen" (Deckeln) von
"Schaffeln" (Fässern); vgl. Schäffler: Alte Zunft des Fassbauens in München.
Demnach lautet die korrekte Schreibweise: "Schaffkopf".
Zu der Familie der Schafkopfspiele gehören auch der Bayerische Schafkopf,
Tarock, Skat, Doppelkopf, Wendischer- und Deutscher Schafkopf.
Die älteste gefundene Regel des Bayerischen Schafkopfes stammt aus dem Jahre 1896.
Erst im Jahre 1989 wurden die Schafkopfregeln im Hofbräuhaus offiziell festgelegt.

Dreams of Web

[Startseite] [Geschichte] [Kartler] [Bilder] [Termine] [Aktuelles/Links] [Freunde]